Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit

„Selfie von Gott“ – auf der Suche nach Bildern

Stuttgart, 17.8.2015 Die ökumenische Stiftung Bibel und Kultur veranstaltet in Nordrhein-Westfalen im Schuljahr 2015/16 einen Bibelwettbewerb unter dem Motto „Selfie von Gott“. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind eingeladen, nach Bildern von Gott in der Bibel zu suchen und kreative Beiträge dazu zu gestalten. Die besten Beiträge werden bei einem Abschlussfest am Freitag, 8. April 2016, in Essen prämiert. Beteiligte am Wettbewerb sind neben der Stiftung das Ministerium für Schule und Weiterbildung, die evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümer, der Bund der Katholischen Jugend sowie die Bibelgesellschaften in NRW. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Ministerpräsidentin Hannelore Kraft.

PDFHier geht´s zum Flyer.

„In der Bibel wird Gott sichtbar – nicht als Foto, sondern in Bildern, in denen Menschen mit Worten beschreiben, wie er für sie sichtbar wurde“, erläutert die Stiftung zum Motto des Bibelwettbewerbs. In den Beiträgen der Schülerinnen und Schüler zum Thema „Selfie von Gott“ sollen entweder biblische Personen, Geschichten oder Verse einbezogen sein.

Klassen, Gruppen oder Einzelpersonen können ihre Beiträge bis zum 12. Dezember dieses Jahres einreichen. Die Form und Gestaltung können die Teilnehmenden frei wählen. Bei den Beiträgen sind zum Beispiel Geschichten, Plakate, Filmclips, Lieder oder Spiele möglich. Die Beiträge werden dann von einer Jury in vier Altersstufen bewertet: bis 10 Jahre, 11 bis 14 Jahre, 15 bis 18 Jahre und über 18 Jahre. Die jeweils drei besten Beiträge in einer Altersgruppe erhalten einen Preis. Als Preise werden Geldbeträge zum Beispiel für Klassenfahrten und Studienreisen vergeben.

Detaillierte Informationen, Tipps und nützliche Links zum Wettbewerb gibt es auf der Website www.selfievongott.de. Dort ist es auch möglich, sich für die Teilnahme zu registrieren. Rückfragen können per Mail an info@selfievongott.de gerichtet werden. Die fertigen Beiträge werden an das Evangelische Bibelwerk im Rheinland, Stichwort „Bibelwettbewerb“, Rudolfstraße 135 in 42285 Wuppertal geschickt.

Die Stiftung Bibel und Kultur wurde 1987 gegründet. Vorsitzende ist die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland im Vatikan, Annette Schavan. Die Stiftung vergibt einen Stiftungspreis, einen Förderpreis, spricht Ehrungen aus und veranstaltet seit 1993 die Schülerwettbewerbe „Bibel heute“ in wechselnden Bundesländern.

Nach Ansicht der Stiftung sind verlässliche Werte für ein Zusammenleben unverzichtbar. Die Bibel habe durch die Jahrhunderte hindurch die Fundamente gelegt für Demokratie, Menschenwürde und den Schutz der Schwachen. Für jede Generation lohne sich die Beschäftigung mit der Bibel neu, da sie Orientierung gibt und den großen Reichtum an Erfahrungen des Menschen mit Gott entfaltet. Die Bibel helfe außerdem, die Grundlagen der Kultur zu verstehen.

Weitere Informationen zur Stiftung gibt es im Internet unter www.bibelundkultur.de.

Sie sind hier: Medienkompetenz
Erzbistum Paderborn
Erzbistum Paderborn