Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit

Patrick Roth: Die Christus Trilogie

Dortmund/ Paderborn, 21.11.2018 Seit ihrem Erscheinen in den 1990er Jahren sorgen die Romane der „Christus Trilogie“ des bekannten, vielfach preisgekrönten Schriftstellers Patrick Roth (geb. 1955) für Irritationen: Von manchen werden sie gefeiert, andere Interpreten lassen sie ratlos zurück. Quer zum Zeitgeist versucht Patrick Roth, eine Brücke zu den Erzählungen der Bibel zu schlagen. In neuer Sprache verlebendigt er die alte, aber bleibend aktuelle Botschaft von Heil, Erlösung und Auferstehung und erkundet Erfahrungsräume, die hinter den Oberflächen des Alltäglichen liegen. Wie kaum ein anderer Autor führt Roth Bibel und zeitgenössische Literatur in eine intensive Begegnung.

Werkbuch erhältlich

Aus diesem Anlaß ist ein "Werkbuch mit Unterrichtsideen für die Sekundarstufe II" erschienen, das im IRUM an seinen beiden Standorten Dortmund und Paderborn für 6 € erhältlich ist. Auf Wunsch wird das Werkbuch auch zugeschickt. Ihre Anfrage richten Sie bitte an institut@erzbistum-paderborn.de.

Die Bausteine eignen sich insbesondere für das Inhaltsfeld 3 „Christologie“ in der Sekundarstufe II (Kernlehrplan Gy/Ge).

Veranstaltung geplant

Am Mittwoch, 5. Juni 2019 (15-18 Uhr) findet zu diesem Thema eine Fortbildung in der Katholischen Akademie Schwerte unter der Leitung von Dr. Stefan Klug statt:

Die „Christus Trilogie“ von Patrick Roth. Unterrichtsideen für die Sekundarstufe II

Neben einer Einführung in die Arbeit mit Patrick Roths „Christus Trilogie“ im Religionsunterricht werden bei dieser Fortbildung Unterrichtsbausteine zu seinen Romanen „Riverside“ (1991), „Johnny Shines“ (1993) und „Corpus Christi“ (1996) präsentiert. Die Bausteine eignen sich insbesondere für das Inhaltsfeld 3 „Christologie“ in der Sekundarstufe II (Kernlehrplan Gy/Ge). Dazu wird ein neues Werkbuch vorgestellt, das in der Fortbildung erworben werden kann. Die Fortbildung ist auch für Lehrkräfte des Faches Deutsch besonders geeignet. Sprechen Sie gerne Ihre Kolleginnen und Kollegen an!

Weitere Informationen erhalten Sie im nächsten Fortbildungskalender.

Sie sind hier: Startseite
Erzbistum Paderborn
Erzbistum Paderborn