Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit

IRUM Paderborn öffnet ab 23.4.

Dortmund/ Paderborn, 20.4.2020 Das IRUM nutzt die Öffnungsklausel in der Änderungsverordnung zum Schutz vor dem Coronavirus und öffnet die Öffentliche Bibliothek in Paderborn am Donnerstag, 23.4., zur gewohnten Zeit um 10 Uhr mit Einschränkungen. Die Schutzauflagen des Landes Nordrhein-Westfalen werden eingehalten. Jeder Benutzer wird bei Betreten der Bibliothek namentlich registriert. Es dürfen sich nicht mehr als 20 Personen im Haus aufhalten. Alle sind angehalten, den Sicherheitsabstand einzuhalten. Ausleihe und Rückgabe von Medien erfolgen an getrennten Stellen im Erdgeschoß, um Warteschlangen zu vermeiden. Im Haus selbst wird ein Einbahnstraßensystem eingeführt, um Verkehrswege der Benutzer zu entzerren. Der Eintritt ins Haus erfolgt durch den Haupteingang, das Verlassen des Hauses durch einen Hintereingang über den Innenhof.

Das Lesen von Zeitungen und Zeitschriften ist bis auf weiteres nicht möglich. Alle Spielmöglichkeiten für Kinder stehen nicht zur Verfügung. Alle Arbeitsplätze sind gesperrt. Die Bibliothek ist nur für den Ausleihbetrieb geöffnet. Bis zum 29.5. werden in der Ausleihfrist überzogene Medien nicht angemahnt, so dass keine Gebühren entstehen. Alle Nutzer der Bibliothek haben daher ausreichend Zeit, in den nächsten Wochen ihre ausgeliehenen Medien zurückzubringen.

Aus organisatorischen Gründen bleibt die Bibliothek in Paderborn samstags geschlossen, ansonsten gelten die Öffnungszeiten wochentags von 10 bis 17.30 Uhr, mittwochs ist geschlossen.

IRUM Dortmund

Das IRUM in Dortmund öffnet bereits am Montag, 20.4. Es gelten die gewohnten Öffnungszeiten montags bis donnerstags von 10 bis 17.30 Uhr, freitags bleibt die Einrichtung geschlossen. Auch im IRUM Dortmund werden die Schutzauflagen des Landes NRW eingehalten. Es dürfen sich maximal 10 Personen in den Räumlichkeiten aufhalten.

Sie sind hier: Startseite
Erzbistum Paderborn
Erzbistum Paderborn