Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit

Sabine Weiß: „Brennende Gischt“. Krimi-Lesung im IRUM

Mit „Brennende Gischt“ veröffentlichte Sabine Weiß 2018 ihren zweiten Sylt-Krimi mit der Kommissarin Liv Lammers. Ein weiterer wird in diesem Jahr erscheinen. Paderborn, 5.2.2019 Am Freitag, 15.02.2019 (19.30 Uhr – 21.30 Uhr) liest im Institut für Religionspädagogik und Medienarbeit (IRUM) die Autorin Sabine Weiß aus ihrem neuen Krimi „Brennende Gischt“.

Bei Löscharbeiten finden Feuerwehrleute in einer stürmischen, regnerischen Nacht im Keller eines verlassenen Hauses eine Leiche. Dass es sich nicht um einen tragischen Unfall handeln kann, steht schnell fest. Denn das Opfer weist neben Sturzverletzungen auch Kratzer am Hals, Prellungen und blaue Flecken auf. Blutige Furchen an den Wänden verraten, dass es verzweifelt um sein Leben gekämpft hat. Ein Fall für die Kommissarin Liv Lammers. Die Hamburger Morgenpost schrieb dazu: "Ein düsterer Sylt-Krimi mit spannenden Wendungen."

Sabine Weiß, Jahrgang 1968, lebt in der Nähe von Hamburg und hat Germanistik und Geschichte studiert. Über den Journalismus kam sie zur Schriftstellerei mit dem Schwerpunkt Historische Romane. Seit einigen Jahren hat sie aber auch das Genre Krimi entdeckt. "Brennende Gischt" ist ihr neuester, 2018 erschienener Krimi.

Eintrittskarten zum Preis von 4 € gibt es im IRuM an der Abendkasse, Gern können auch Karten telefonisch reserviert werden. Weitere Informationen telefonisch unter 05251/125-1900 oder per Mail unter isabell.lanvermann@erzbistum-paderborn.de. Einlaß ist ab 19 Uhr.

Sie sind hier: Veranstaltungen
Erzbistum Paderborn
Erzbistum Paderborn